Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 961809
letzten Monat: 1399093

Nr. 1685727.10.2021
Herbst in Grosskirchheim
Nr. 1685627.10.2021
Atemberaubende Beobachtung
Nr. 1685527.10.2021
Wanderung zum Höchsten Weingarten in Kärnten
Nr. 1685425.10.2021
1. Simply-Guitar-Kurstag, Modul 1
Nr. 1685324.10.2021
Kneipp Gesundheitstag in St. Veit an der Glan
Nr. 1685224.10.2021
Jahreshauptversammlung der DGZ Zammelsberg
Nr. 1685123.10.2021
110. Mitgliederversammlung der Kärntner Landsmannschaft
Nr. 1685020.10.2021
6. Tag Simply-Guitar-Kurs, Modul 4+5
Nr. 1684919.10.2021
Oktoberfest "A Nocht in Trocht" St. Radegund bei Graz
Nr. 1684816.10.2021
Hurra, der VHS-Mobil Stand war da!
Nr. 1684711.10.2021
Simply-Guitar-Auffrischungsabend im Cafe BellAntik
Nr. 1684610.10.2021
Fotobesuch in der Kirche in Flattnitz
Nr. 1684510.10.2021
50 Jahr ÖKB-Jubiläum in Rangersdorf Teil 2
Nr. 1684410.10.2021
50 Jahr ÖKB-Jubiläum in Rangersdorf Teil 1
Nr. 1684310.10.2021
101. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung
Nr. 1684210.10.2021
10. Oktober - Gedenkstunde am Zentralfriedhof Annabichl
Nr. 1684109.10.2021
Singen im Dorf in Miedling
Nr. 1684009.10.2021
1. Arche+My Life Graffiti Workshop
Nr. 1683909.10.2021
Landesvollversammlung des Kärntner Aufsichtsjägerverbandes
Nr. 1683806.10.2021
5. Tag Simply-Guitar-Kurs, Modul 4+5
Nr. 1683705.10.2021
Eröffnungsfeier des „Erlebnisspielplatz Ossiach“
Nr. 1683604.10.2021
Fotobesuch in der Kirche St. Kathrein
Nr. 1683504.10.2021
Preisverleihung des Mölltaler Geschichten Festivals
Nr. 1683403.10.2021
Lederhosen Fest
Nr. 1683303.10.2021
Erntedank in St. Marein
Nr. 1683203.10.2021
Erntedankfest und Festgottesdienst am Fe' Hauptplatz
Nr. 1683103.10.2021
Start zum Autofreien Sonntag
Nr. 1683002.10.2021
Foto-Spaziergang beim Dietrichsteiner Teich
Nr. 1682901.10.2021
Brustkrebs kennt keine Auszeit
Nr. 1682801.10.2021
Neueröffnung Cafe-Pub Classic
Nr. 1682730.09.2021
Foto-Rückblick 2016 – Eröffnung KunstRaum Feldkirchen
Nr. 1682630.09.2021
3. Simply-Guitar-Kurstag, Modul 2+3
Nr. 1682529.09.2021
4. Tag Simply-Guitar-Kurs, Modul 4+5
Nr. 1682428.09.2021
Foto-Wanderung auf der Naggler Alm
Nr. 1682327.09.2021
Erntedankgottesdienst in Grosskirchheim
Nr. 1682227.09.2021
Mölltaler Geschichtenfestival Lesungen der Nachwuchsautoren
Nr. 1682127.09.2021
Wilma Warmuth feierte ihren 70. Geburtstag
Nr. 1682027.09.2021
Bergführerjubiläum in Heiligenblut am Grossglockner mit den Glocknermusikanten
Nr. 1681927.09.2021
Bergführerjubiläum in Heiligenblut am Grossglockner Teil 3
Nr. 1681827.09.2021
Bergführerjubiläum in Heiligenblut am Grossglockner Teil 2
Nr. 1681727.09.2021
Bergführerjubiläum in Heiligenblut am Grossglockner Teil 1

 

Eventnr. 3654
25.07.2008
STRASSEN-KUNST-FESTIVAL IN VILLACHS ALTSTADT (Teil-3)
Jährlich an zwei Tagen im Juli wird Villach zum Mekka für Gaukler. Dieses jährliche Stelldichein ist nicht nur ein Festival für die Künstler, sondern auch für die zahlreichen Besucher  Teil 1 ist der BerichtNr. 3643 von Leonie Mathis > >  H I E R Teil 2 ist der BerichtNr.  3653 von Iris Teppan > >  H I E R  Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Erich Kranner Video: Erich Kranner



Eventnr. 3653
25.07.2008
STRASSEN-KUNST-FESTIVAL IN VILLACHS ALTSTADT (Teil-2)
Jährlich an zwei Tagen im Juli wird Villach zum Mekka für Gaukler. Dieses jährliche Stelldichein ist nicht nur ein Festival für die Künstler, sondern auch für die zahlreichen Besucher. Teil 1 ist der BerichtNr. 3643 von Leonie Mathis > >    H I E R Fensterguckerfotos: Iris Teppan Video: Erich Kranner



Eventnr. 3652
25.07.2008
HALLI GALLI - VILLACHS SUPERDISCO - PARTYTIME Teil 2
HALLI GALLI - VILLACHS SUPERDISCO - PARTYTIME  Teil 2 Fotos: Michi



Eventnr. 3651
25.07.2008
HALLI GALLI - VILLACHS SUPERDISCO - PARTYTIME Teil 1
HALLI GALLI - VILLACHS SUPERDISCO - PARTYTIME  Teil 1 Fotos Michi



Eventnr. 3650
25.07.2008
«Grand Prix der Volksmusik 2008»: SF Pressemitteilung
Am Samstag, 30. August 2008, findet im Zürcher Hallenstadion das internationale Finale des «Grand Prix der Volksmusik» statt. 16 Interpretinnen und Interpreten aus den vier teilnehmenden Ländern Deutschland, Österreich, Südtirol (Italien) und der Schweiz kämpfen um den begehrten «Bergkristall». Die Sendung moderieren Francine Jordi und Sascha Ruefer.  Mit Francine Jordi und Sascha Ruefer präsentiert ein hochkarätiges Moderatorenpaar das internationale Finale des «Grand Prix der Volksmusik». Francine Jordi hat den «Grand Prix» 1998 mit dem Titel «Das Feuer der Sehnsucht» selbst einmal gewonnen.   Jedes Teilnehmerland hat in nationalen Vorausscheidungen vier Finalisten ermittelt. Für das internationale Finale des «Grand Prix der Volksmusik 2008» konnten sich folgende 16 Interpreten und Lieder qualifizieren (Auflistung in der Reihenfolge des Auftritts):  Land Interpret Titel: A Stodertaler Gaudi-Express «Volksmusik muss es sein»  CH Christian Duss «Komm ich zeige dir die Sterne»  D Michael Klostermann & seine Musikanten / Die jungen original Oberkrainer «Vom Egerland bis Oberkrain»  I Die Bergdiamanten «Ein bisschen Gottvertrauen»  A Die 4 Holterbuam & Die Mayrhofner «Tiroler-Steirer Musimix»  CH Manuela Fellner & Urs Meier «Lauf dem Glück nicht hinterher»  D Captain Cook und seine singenden Saxophone «Ich denk' so gern an meine Mutter»  I Vincent & Fernando «Glaube an Gott»  A Udo Wenders «Der letzte Zug, Cara mia»  CH Kapelle Oberalp, Domingo Rey & Los Brillantes Paraguayos «Schau einmal»  D Die Schäfer «Glaube ist…»  I Geschwister Niederbacher «Die alte Madonna»  A Klostertaler «Heimat ist dort wo die Berge sind»  CH Oesch's die Dritten «Die Jodelsprache»  D Dorfrocker «Und ab geht die Lutzzzi»  I Bergfeuer & Judith «Liebe ist ein Kind der Freiheit»  Am internationalen Finale in Zürich bestimmen die Zuschauerinnen und Zuschauer aus der Schweiz, aus Deutschland, Österreich und Südtirol den Sieger unter den 16 teilnehmenden Interpretinnen und Interpreten.  Tickets für das grosse internationale Finale des «Grand Prix der Volksmusik»  Im Ticketvorverkauf arbeitet der «Grand Prix der Volksmusik» mit Starticket zusammen. Neben den nationalen Vorverkaufsstellen bietet Starticket den Verkauf via Callcenter (0900 325 325 / 1.49 Franken pro Minute) an. Die Vorverkaufsstellen finden sich auf www.starticket.ch .  Kein Verkauf der Bilder (c) Schweizer Fernsehen Fenstergucker Christine Woschitz ist LIVE dabei



Eventnr. 3649
24.07.2008
Herbert Grönemeyer Konzert in Klagenfurt
Am 18. Juli besuchte Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer Klagenfurt. Vor über 26000 Fans lieferte er und sein Team eine tolle Show ab. Zum Schluss sang er sogar " Du bist die Rose vom Wörthersee" /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei. Fotoverkauf  des Künstler sind aus urheberrechtsgründen nich möglich



Eventnr. 3648
24.07.2008
Starnacht am Wörthersee 2008
Die Starnacht am Wörthersee war ein voller Erfolg dank des tollem Wetters. Peter Kraus, Udo Jürgens, Mireille Mathieu, Karel Gott, Andrea Berg, Marquess, Petra Frey, Vincent Bueno, Bruno Ferrara, Sandra Pires, Francine Jordi, Die Seer, Ricardo Marinello und Michael Wendler begeisterten mehr als 7000 Fans in der Werzer Seearena. Starnacht-Moderator Alfons Haider verlor während der Show eine Wette gegen Peter Kraus und sprang mit Anzug mitten in der Vorstellung beim Einlösen seiner Wettschuld in den Wörthersee, währenddessen moderierte Peter Kraus statt ihm auf der Bühne weiter. /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 3647
23.07.2008
Eric Sardinas im Bluesiana - Teil 2
Eric Sardinas  zählt unbestritten zum „heißesten Act“ in der Szene. Mit seiner nachtschwarzen Aura betrat er die Bühne und zeigte wieder mal allen „Gitarreros“ wer der „Hero“ ist. Fotos: Iris Teppan Kein Fotoverkauf ( Urheberschutzbestimmung)



Eventnr. 3646
23.07.2008
Eric Sardinas im Bluesiana - Teil 1
Eric Sardinas  zählt unbestritten zum „heißesten Act“ in der Szene. Mit seiner nachtschwarzen Aura betrat er die Bühne und zeigte wieder mal allen „Gitarreros“ wer der „Hero“ ist. Fotos: Carinthia Press  Erich Kranner Kein Fotoverkauf ( Urheberschutzbestimmung)



Eventnr. 3645
23.07.2008
Gebrauchshundesport - Verband - Breitensportkurs erfolgreich abgeschlossen!
Im ÖGV (Österr. Gebrauchshundesportverband) Villach steht der Spaß im Umgang mit dem Partner Hund im Vordergrund. Zusätzlich zu Begleithundekursen wird hier auch der „Breitensport“ angeboten – ein Mix aus Unterordnung, Lauf- und Hindernisbewerb. Vor kurzem fand die Abschlussprüfung des Breitensport-Sommerkurses statt, bei der sich alle Teilnehmer über tolle Erfolge freuen konnten. „ Egal ob großer oder kleiner Hund, Rassehund oder Mischling - wir bieten für jeden Hund die richtige Ausbildung. Unser oberstes Ziel ist es, den Hund gemeinsam mit dem/der Hundeführer/in zu einem angenehmen Begleiter für Alltag, Spiel und Sport auszubilden“, so Erich Pippenbach, Obmann des ÖGV Villach (Nähe Infineon). WEBINFO: www.oegv.at Ortsgruppe: ÖGV Villach / 504 Geschäftsstelle: Pippenbach Erich , 9601 Arnoldstein, Seltschach 78 Telefon: 04255/2059 - Mobil: 0664/3238712 Ausbildungsplatz: Villach - Auen, Ossiacherzeile Kein Fotoverkauf Fotos KK ( Marion Dinnebier) beigestellt



Eventnr. 3644
23.07.2008
Drobollacher Wirtefest mit der Express Band und einer Rettl Kilt- & Fashion-Modeshow
Jeden Dienstag in den Sommermonaten, gibt es im HEXAGON das Wirtefest in Drobollach am schönen Faaker See. Bei freiem Eintritt ab 18:30 Uhr, Tanzvergnügen mit Live-Musik, diesmal am 22. Juli 08 war mit dabei die Gruppe Express Band . Als Showeinlage gab es in der Pause eine Mode-Vorführung von Rettl Mode . Rettl 1868 das Modehaus in Villach, Freihausgasse 12. Kein anderer verbindet wilde und verwegene Männlichkeit besser mit Eleganz und Noblesse als Thomas Rettl , der Erfinder des Kärnten Karos und der Alpen Highland Games. Bei Rettl bekommt man bekannte Markenmode für Sie und Ihn sowie die komplette Kärnten Karo Kollektion. Absolut in: Der Kärnten Kilt. TIPP: Besonders witzig sind die handgefertigten Accessoires im Alpen Higländer Stil, gerade recht für den nahenden Villacher Kirchtag. Bei Rettl kann man sich übrigens auch einen Frack leihen! INFO: www.rettl.com Als besonderes Highlight bei der Kilt- & Fashion-Modeschau war der auftritt von der amtierenden Miss Kärnten 2008 . Die 16-jährige Schülerin Iris Mann aus Velden sorgte am Laufsteg für aufsehen. 10 Jahre Wie die Zeit vergeht Die Drobollacher Wirte organisieren dieses Jahr insgesamt 18 Veranstaltungen mit Livemusik und abwechslungsreichem Showprogramm und freuen sich auf den Sommer 2008. Hier das noch folgende Programm für 2008 im Hexagon Zelt - auf der Drobollacher Festwiese. * 29. Juli  Sunny Side * 05. August  Triglaver Oberkrainer NEU mit Partner Feuerwehren aus Slowenien * 12. August  Faakersee Power NEU * 19. August  Alex und sein Freunde * 26. August  Manuel und Christian * 02. September  Dorfmusikanten aus Oberkrain * 09. September  Die Rasburger NEU Weitere INFOS auf der eigenen Homepage, unter: www.wirtefest.at Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3643
23.07.2008
15. Internationales Straßenkunstfestival in Villach (Teil-1)
Jährlich an zwei Tagen im Juli wird Villach zum Mekka für Gaukler. Dieses jährliche Stelldichein ist nicht nur ein Festival für die Künstler, sondern auch für die zahlreichen Besucher Straßenkunst hat in Europa eine lange Tradition, die bis zu den Römern zurückreicht. Alles, was die Akteure für ihre Vorführung brauchen, finden sie in Villach. Alle Straßen und Plätze unserer Innenstadt stehen den Darstellern zur Verfügung. Das Publikum findet sich, durch Neugierde angelockt, von selbst ein. Wichtiger Mosaikstein  Das Villacher Straßenkunst-Festival hat sich in den letzten Jahren in der „Szene“ weltweit einen ausgezeichneten Ruf erworben. Nicht nur Villachs Bürgerinnen und Bürger sowie die zahlreichen Gäste wissen das qualitätsvolle Spektakel zu schätzen: Das südliche Flair, die freundliche und lockere Atmosphäre und nicht zuletzt ein euphorisches Publikum begeistern auch die Künstler immer wieder aufs Neue. Nicht umsonst reisen viele von ihnen aus allen Ecken der Welt an, um dieses Ambiente zu genießen. An 19 verschiedenen Plätzen kann entdeckt werden, mit welch hohem Können die rund 150 Straßenkünstler aus 15 Nationen (unter anderem Chile, Australien, Neuseeland, Japan) ,ausgestattet’ sind. Fensterguckerfotos (c) Leonie Mathis für CarinthiaPress



Eventnr. 3642
23.07.2008
Pressemeldung: NOCKALM QUINTETT stürmt mit „Ich dich auch“ die Charts
Auf Anhieb schaffen die "Romantiker des Schlagers" in Österreich einen sensationellen Sprung von Null auf Platz Eins! Auch in Deutschland platzieren sich die Musiker auf den stolzen Platz 24! Wie ja bereits vergangene Woche gemeldet, hat das NOCKALM QUINTETT für ihr neues Album auch schon den GOLD-Status in Österreich erreicht!   Damit sind die "Nockis" so erfolgreich wie nie zuvor und beweisen auf eindrucksvolle Weise, dass ihre Musik die Herzen der Fans erneut im Sturm erobert hat.   Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und freuen uns, mit dem NOCKALM QUINTETT eine der erfolgreichsten Schlager-Bands zu unseren Künstlern zu zählen.  TV-Termine: * 27.07.2008 MDR "Mitteldeutschland singt" 20.15 Uhr * 06.08.2008 SF "Schlager Open Air aus Flumserau" 20.05 Uhr * 27.08.2008 GoldStarTV "Schlager & Co Extra" (Interview mit Gottfried Würcher) 18:00 Uhr * 28.08.2008 GoldStarTV "Schlager & Co Extra" Whlg. (Interview mit Gottfried Würcher) 00:00 Uhr * 28.08.2008 GoldStarTV "Schlager & Co Extra" Whlg. (Interview mit Gottfried Würcher) 14:00 Uhr * 29.08.2008 MDR "Gute Unterhaltung" 20.15 Uhr * 30.08.2008 GoldStar TV "Schlager & Co Extra" Whlg. (Interview mit Gottfried Würcher) 10:00 Uhr * 01.09.2008 InnSatTV "Alpenstar TV" 20:00 Uhr * 02.09.2008 InnSatTV "Alpenstar TV" 17:00 Uhr * 20.12.2008 ARD "Weihnachten mit Hansi Hinterseer" 20.15 Uhr * 24.12.2008 ZDF "Weihnachten mit Marianne & Michael" 20.15 Uhr   Die nächsten Live Termine: * 25.07.08 A-8630 Mariazell , Bürger Alpe 20:00h * 26.07.08 A- 8280 Fürstenfeld, Hauptplatz 21:00h * 31.07.08 CH 8898 Flumserberg -Moslerau  21:00 * 01.08.08 D-Rabenau - Rüddingshausem 20:30 * weitere Nockalm Konzerte im Sommer www.nockalmquintett.com    Besonderes Highlight - NOCKALM FEST - vom 19. bis 21. September 2008 in Millstatt Weitere Informationen zum Fest und auch Live-Termine, News usw. finden sie immer aktuell auf der Homepage www.nockalmquintett.com .   Management & Promotion: Viertbauer Promotion GmbH, Kaltenmarkt 28, A-4656 Kirchham Tel. ++43 (0) 7619-2235  Mobil ++43 (0) 676-5403243  Fax: ++43 (0) 7619-2235-35 Email office@viertbauer.at   www.viertbauer.at für CarinthiaPress: Robert Telsnig Fotos: Claude Langlos, München Weitere Fotos vom Nockalm Quintett: siehe > >   H I E R



Eventnr. 3641
22.07.2008
Die Villacher Brauerei feierte ihr 150-Jahr-Jubiläumsfest und ganz Kärnten war dabei (Teil-4)
Anlässlich der 150 Jahre Villacher Brauerei wurde am SO dem 20. Juli zum großen Jubiläumsfest in die Brauerei geladen. Ganz Kärnten feierte 150 Jahre Villacher Bier! Auf die Besucher wartete ein richtiges Volksfest, mit einem ORF-Frühschoppen moderiert von „Wenn die Musi spielt-„ Arnulf Prasch , volkstümlicher Musik von den Edlseern und den Wernberger Buam, Kärntner Chören,  Tag der offenen Tür mit Verkostung der Villacher Bierspezialitäten (Eigens für das Jubiläumsfest wurde ein Villacher Jubiläumsbier eingebraut) und dazupassenden kulinarischen „Schmankalan" aus der Region. Die Highlights des Tages: 9:30 Uhr Heilige Messe mit Pater Maximilian 10:15 Uhr Festakt mit Grußworten der Festgäste 11 Uhr ORF-Frühschoppen moderiert von Arnulf Prasch, mit dabei das Quintett Petzen, Glockner Musikanten Heiligenblut, Finanzchor Villach 12:30 Uhr Anstich des Jubiläumsbieres 13 Uhr Tanz mit den Wernberger Buam und dem Faaker See Power 15 Uhr Gstanzlsingen rund ums Bier  15:45 Uhr Die Edelseer Musik und Tanz (eigener Tanzboden) 18 – 21 Uhr Die Bengels Kinderprogramm mit Schabanack, Hupfburg von Schöller, Goldwäscher von Heiligenblut Tag der offenen Tür mit Brauereiführungen! Ausstellung im KUNSTHAUS SUDHAUS , die noch bis 3. August, täglich 14-19 Uhr offen ist. Weitere INFOS:  H I E R  Vereinigte Kärntner Brauereien AG Brauhausgasse 6 9500 Villach Tel: 04242/27777 Fax: 04242/27777-153 Email: brauerei@villacher.com Homepage: www.villacher.com   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3640
22.07.2008
60er Geburtstagsfeier von Arnulf Aichholzer den „Oberbua“ der Wernberger Buam
Am Montag dem 21. Juli 2008 gab es eine Feier im Volkshaus St. Magdalen bei Villach, aus Anlass des 60. Geburtstags von Ober - Wernberger Bua Arnulf Aichholzer . Der Fenstergucker Robert Telsnig stellte sich als Gratulant ein, war mit der Kamera dabei und präsentiert hier einige der zahlreichen Fotoschnappschüsse.   Im Zuge der Gratulationen, spielten und sangen einige der Überraschungsgäste, so kam auch das Doppel Quintett des MGV Landskron ( www.mgv-landskron.at ), eine Abordnung der Eisenbahner Stadtkapelle Villach ( www.emv-villach.at/ ), das Volkslied-Ensemble Landskron ( www.volksliedensemble-landskron.com/ ), die Stromlosen und natürlich seine Wernberger Buam. Kurzbiografie: Arnulf AICHHOLZER spielt bei den Wernberger Buam, Helikon und Bassettl. Geboren wurde Arnulf am 21.07.1948. Der Musik verfallen seit 1960. Gründungsmitglied der "Veld'ner Buam". Ab dem 17. Lebensjahr voll begeisterter Wernberger Bua auf dem unvergleichlichen Helikon. Der Junggebliebene 60er verrät sein Rezept für seine jugendliche Frische: "Viel Musik mit den Wernberger Buam und natürlich meine Enkalan Fabian und Florian" Zu den zahlreichen Gratulanten zählten: Wernbergs Bürgermeister Franz Zwölbar, Villachs Vzbgm. Richard Pfeiler, Präsident der Stadtkapelle StR. Harald Sobe, Alt LR und ARGE Sozial Obmann Herbert Schiller, Bataillonskommandant Oberst Josef Linder, Oberstlt. Edi Wolf, Reg. Rat Erwin Knecht mit Gattin Margit, Großbauer der Bauerngman Villach Josef Löscher, BW-Landesobmann Dr. Klaus Fillafer, Musikkollege Karlbauer Herbert, Hans Leber uva..... Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3638
22.07.2008
11. World Bodypainting Festival in Seeboden / Millstätter See Teil 3
Seit 1998 findet in Seeboden das farbenprächtigste Event Europas statt. Das “World Bodypainting Festival” ist das größte Kunstevent zu diesem Thema und begeistert jährlich tausende Besucher. Künstler aus 40 Nationen weltweit kommen zu dieser einzigartigen Veranstaltung und setzen in einer Naturkulisse die Körperkunst in Szene. Weitere Infos auf: http://www.bodypainting-festival.com/ Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 3637
21.07.2008
Die Tankparty in der Villacher Disco Halli Galli
Die Tankparty in der Villacher Disco Halli Galli Fotos: Michi



Eventnr. 3636
21.07.2008
Partytime im Halli Galli in Villach
Partytime im Halli Galli in Villach Fotos: Michi



Eventnr. 3634
21.07.2008
9. Großglockner Berglauf in Heiligenblut Teil 2
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}   „Gsund Bergauf Lauf“ Zum zweiten Mal im Programm war der vom Kärntner Gesundheits- und Sportreferat unterstützte „Gsund Bergauf Lauf“. 50 Teilnehmer aus 5 Nationen entschieden sich am Samstag für den entspannten Lauf über eine Strecke von 5,3 km mit einer Höhendifferenz von 99 Metern, der heuer erstmals mit einer Nordic Walking Wertung kombiniert wurde. Die gelungene Veranstaltung war nur durch die Unterstützung der Sponsoren möglich, allen voran Intersport, Gasteiner Mineralwasser, Salomon, Grossglockner Hochalpenstraßen AG, Villacher Bier, Kelag, Uniqa, Kleine Zeitung, Kärnten Sport, Nationalpark Touristik, Kärntner Sparkasse, Grossglockner Bergbahnen, Gemeinde Heiligenblut sowie die örtlichen Betriebe, Vereine und die vielen freiwilligen Helfer.   Weitere Informationen finden sich unter:   www.grossglocknerberglauf.at Für Auskünfte stehen gerne zur Verfügung: Mag. Heide Pichler (Tel: 0664/11 22 821) oder Claudia Reibnegger (Tel: 0664/12 21 860   Christel Chamberlain © Carinthia Press



Eventnr. 3633
21.07.2008
9. Großglockner Berglauf in Heiligenblut Teil 1
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Zum neunten mal fand am 20. Juli der Grossglockner Berglauf statt. Insgesamt 731 Läufer aus 26 Nationen bewältigten die 12,67 km lange Strecke von Heiligenblut auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe mit einer Höhendifferenz von 1.514 Metern bei heiterem Wetter und angenehmen Temperaturen . Zahlreiche Top Athleten und Prominente am Start 26 Spitzenläufer aus 9 Nationen bestimmten das Tempo des diesjährigen Berglaufs. Zum siebten Mal in Folge mit dabei war Landeshauptmann Dr. Jörg Haider – Lauflegende Karoline Käfer und „Ironlady“ Marlies Penker führten ihn zur persönlichen Rekordzeit von 2:15:45. Vertreter der Wirtschaft wie Mag. Christian Snurer (Uniqa) und Mag. Werner Pietsch (Kelag) sponserten den Lauf nicht nur, sie erkundeten auch als Läufer die Strecke in einer sehr passablen Zeit von rund 2:15.   Anna PICHRTOVA (Slowakei) und Jonathan WYATT (Neuseeland) siegen wieder bei Österreichs schönstem und größtem Berglauf   Bei den Damen siegte die Slowakin Anna PICHRTOVA vor Irmi KUBICKA (AUT). Anne BUCKLEY (GBR) belegte Platz 3. Bei den Herren ging der Sieg an Jonathan WYATT (NZE), gefolgt von Marco GAIARDO (ITA) und Robert Krupicka (CZE). Anna PICHRTOVA (SVK) war bei den Damen wieder die dominierende Läuferin und holte sich mit einer Zeit von 1:25:08 bereits zum vierten Mal den Titel der Glocknerkönigin. Hinter ihr rangiert die beste Österreicherin Irmi KUBICKA auf Platz 2 (1:34:11). Platz 3 holte sich die Britin Anne BUCKLEY (1:37:31). Der 4. Platz ging mit 1:38:22 an Carina LILGE-LEITNER (AUT), den 5. Platz belegte Barbara GRUBER (AUT) mit einer Laufzeit von 1:39:24. Die schnellste Kärntnerin Sabine HARDER kam mit 1:42:54 auf Platz 8. Den Sieg der Herren holte sich zum wiederholten Mal der auf dieser Strecke anscheinend unschlagbare Neuseeländer Jonathan WYATT mit einer Zeit von 1:12:01.   Zweiter wurde wie im Vorjahr der Italiener Marco GAIARDO mit 1:12:45. Den dritten Platz belegte der Tscheche Robert KRUPICKA (1:12:46). Der 4. Platz ging mit 1:13:48 an Rickey GATES (USA), den 5. Platz belegte der beste Österreicher, Markus KRÖLL mit einer Laufzeit von 1:14:17. Der schnellste Kärntner Robert STARK kam mit 1:18:20 auf Platz 7.   Weitere Informationen finden sich unter:   www.grossglocknerberglauf.at Für Auskünfte stehen gerne zur Verfügung: Mag. Heide Pichler (Tel: 0664/11 22 821) oder Claudia Reibnegger (Tel: 0664/12 21 860   Christel Chamberlain © Carinthia Press  



Eventnr. 3632
21.07.2008
Die Villacher Brauerei feierte ihr 150-Jahr-Jubiläumsfest und ganz Kärnten war dabei (Teil-1)
Anlässlich der 150 Jahre Villacher Brauerei wurde am SO dem 20. Juli zum großen Jubiläumsfest in die Brauerei geladen. Ganz Kärnten feierte 150 Jahre Villacher Bier! Auf die Besucher wartete ein richtiges Volksfest, mit einem ORF-Frühschoppen moderiert von „Wenn die Musi spielt-„ Arnulf Prasch , volkstümlicher Musik von den Edlseern und den Wernberger Buam, Kärntner Chören,  Tag der offenen Tür mit Verkostung der Villacher Bierspezialitäten (Eigens für das Jubiläumsfest wurde ein Villacher Jubiläumsbier eingebraut) und dazupassenden kulinarischen „Schmankalan" aus der Region. Die Highlights des Tages: 9:30 Uhr Heilige Messe mit Pater Maximilian 10:15 Uhr Festakt mit Grußworten der Festgäste 11 Uhr ORF-Frühschoppen moderiert von Arnulf Prasch, mit dabei das Quintett Petzen, Glockner Musikanten Heiligenblut, Finanzchor Villach 12:30 Uhr Anstich des Jubiläumsbieres 13 Uhr Tanz mit den Wernberger Buam und dem Faaker See Power 15 Uhr Gstanzlsingen rund ums Bier  15:45 Uhr Die Edelseer Musik und Tanz (eigener Tanzboden) 18 – 21 Uhr Die Bengels Kinderprogramm mit Schabanack, Hupfburg von Schöller, Goldwäscher von Heiligenblut Tag der offenen Tür mit Brauereiführungen! Ausstellung im KUNSTHAUS SUDHAUS , die noch bis 3. August, täglich 14-19 Uhr offen ist. Weitere INFOS:  H I E R  Vereinigte Kärntner Brauereien AG Brauhausgasse 6 9500 Villach Tel: 04242/27777 Fax: 04242/27777-153 Email: brauerei@villacher.com Homepage: www.villacher.com Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3631
21.07.2008
Die Villacher Brauerei feierte ihr 150-Jahr-Jubiläumsfest und ganz Kärnten war dabei (Teil-2)
Anlässlich der 150 Jahre Villacher Brauerei wurde am SO dem 20. Juli zum großen Jubiläumsfest in die Brauerei geladen. Ganz Kärnten feierte 150 Jahre Villacher Bier! Auf die Besucher wartete ein richtiges Volksfest, mit einem ORF-Frühschoppen moderiert von „Wenn die Musi spielt-„ Arnulf Prasch , volkstümlicher Musik von den Edlseern und den Wernberger Buam, Kärntner Chören,  Tag der offenen Tür mit Verkostung der Villacher Bierspezialitäten (Eigens für das Jubiläumsfest wurde ein Villacher Jubiläumsbier eingebraut) und dazupassenden kulinarischen „Schmankalan" aus der Region. Die Highlights des Tages: 9:30 Uhr Heilige Messe mit Pater Maximilian 10:15 Uhr Festakt mit Grußworten der Festgäste 11 Uhr ORF-Frühschoppen moderiert von Arnulf Prasch, mit dabei das Quintett Petzen, Glockner Musikanten Heiligenblut, Finanzchor Villach 12:30 Uhr Anstich des Jubiläumsbieres 13 Uhr Tanz mit den Wernberger Buam und dem Faaker See Power 15 Uhr Gstanzlsingen rund ums Bier  15:45 Uhr Die Edelseer Musik und Tanz (eigener Tanzboden) 18 – 21 Uhr Die Bengels Kinderprogramm mit Schabanack, Hupfburg von Schöller, Goldwäscher von Heiligenblut Tag der offenen Tür mit Brauereiführungen! Ausstellung im KUNSTHAUS SUDHAUS , die noch bis 3. August, täglich 14-19 Uhr offen ist. Weitere INFO:    H I E R   Vereinigte Kärntner Brauereien AG Brauhausgasse 6 9500 Villach Tel: 04242/27777 Fax: 04242/27777-153 Email: brauerei@villacher.com Homepage: www.villacher.com Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3630
20.07.2008
Die Villacher Brauerei feierte ihr 150-Jahr-Jubiläumsfest und ganz Kärnten war dabei (Teil-3)
Anlässlich der 150 Jahre Villacher Brauerei wurde am SO dem 20. Juli zum großen Jubiläumsfest in die Brauerei geladen. Ganz Kärnten feierte 150 Jahre Villacher Bier! Auf die Besucher wartete ein richtiges Volksfest, mit einem ORF-Frühschoppen moderiert von „Wenn die Musi spielt-„ Arnulf Prasch , volkstümlicher Musik von den Edlseern und den Wernberger Buam, Kärntner Chören,  Tag der offenen Tür mit Verkostung der Villacher Bierspezialitäten (Eigens für das Jubiläumsfest wurde ein Villacher Jubiläumsbier eingebraut) und dazupassenden kulinarischen „Schmankalan" aus der Region. Die Highlights des Tages: 9:30 Uhr Heilige Messe mit Pater Maximilian 10:15 Uhr Festakt mit Grußworten der Festgäste 11 Uhr ORF-Frühschoppen moderiert von Arnulf Prasch, mit dabei das Quintett Petzen, Glockner Musikanten Heiligenblut, Finanzchor Villach 12:30 Uhr Anstich des Jubiläumsbieres 13 Uhr Tanz mit den Wernberger Buam und dem Faaker See Power 15 Uhr Gstanzlsingen rund ums Bier  15:45 Uhr Die Edelseer Musik und Tanz (eigener Tanzboden) 18 – 21 Uhr Die Bengels Kinderprogramm mit Schabanack, Hupfburg von Schöller, Goldwäscher von Heiligenblut Tag der offenen Tür mit Brauereiführungen! Ausstellung im KUNSTHAUS SUDHAUS , die noch bis 3. August, täglich 14-19 Uhr offen ist. Weitere INFOS:  H I E R  Vereinigte Kärntner Brauereien AG Brauhausgasse 6 9500 Villach Tel: 04242/27777 Fax: 04242/27777-153 Email: brauerei@villacher.com Homepage: www.villacher.com   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3629
20.07.2008
WENN DIE MUSI SPIELT " 18. & 19 .7.2008 / Teil 5 / Fotos : Anita
Wenn die Musi spielt Sommer Open Air 2008 Das Wetter war herrlich 15 000 Leute strömten nach St.Oswald bei Bad Kleinkirchheim. Um bei diesen Event dabei zu sein. Die Stimmung war perfekt die Künstler gaben alles. Um diesen Abend zu einen Erlebnis werden zu lassen. Mitwirkende : Die Klostertaler, Nockalm Quintett, Semino Rossi, DJ Ötzi, Hansi Hinterseer, Marc Pircher, Die Edlseer, Die Mayrhofner, Ursprung Buam, Andy Borg, Helene Fischer, Monique, Die Amigos, Sigrid & Marina, Zillertaler Haderlumpen, Die Ladiner, Die Stoakogler, Udo Wenders, Nik P, Die Schäfer, Stefanie Hertl, Carinthia Chor Millstatt, uvm. Fotos: Anita



Eventnr. 3628
20.07.2008
WENN DIE MUSI SPIELT " 18. & 19 .7.2008 -Vorprogramm /ViP / Teil 4 / Fotos : Anita
WENN DIE MUSI SPIELT " 18. & 19 .7.2008 -Vorprogramm /ViP Fotos: Anita



Eventnr. 3627
20.07.2008
WENN DIE MUSI SPIELT u. VIP´s / Teil 3 / Foto Woschitz
Blauer Himmel und Besucherrekord bei der 13. Liveübertragung von WENN DIE MUSI SPIELT. Die größte Volksmusikveranstaltung in den Nockbergen führte wieder ein Großangebot an Stars in die beschauliche Idylle von St. Oswald auf 1300m Seehöhe oberhalb von Bad Kleinkirchheim. Es ist schon etwas ganz Besonderes dran an dieser hinreißenden Mischung aus Festival und Volksfest, aus der stillen Schönheit der landschaftlichen Kulisse des malerischen Örtchens und dem tosenden Jubel vieler tausender Zuschauer vor Ort, wenn sich die Elite der europäischen Volksmusik wieder in den Nockbergen einfindet. Live Musik zum Aufwärmen gab es bereits ab 18 Uhr. Und dann strömten geschätzte 15.000 Menschen auf das Veranstaltungsgelende! Mit ORF-Moderator Marco Ventre wurde das Publikum aufgewärmt und eingeklatscht. Die Stimmung war bestens auch im VIP-Bereich. Mitwirkende : Die Klostertaler, Nockalm Quintett, Semino Rossi, DJ Ötzi, Hansi Hinterseer, Marc Pircher, Die Edlseer, Die Mayrhofner, Ursprung Buam, Andy Borg, Helene Fischer, Monique, Die Amigos, Sigrid & Marina, Zillertaler Haderlumpen, Die Ladiner, Die Stoakogler, Udo Wenders, Nik P, Die Schäfer, Stefanie Hertl, Carinthia Chor Millstatt, uvm. Gesehen wurden unter vielen: Das Kärntner Komponistenpaar Dagmar Obernosterer und Marc Bell , die die Titel vieler Interpreten auf den Leib schreiben. Vollgas gab auch Kärnten-Milch Chef Helmut Petschar, Villacher Brauereiboss Johann Stockbauer, Marketing Lady Mag. Bettina Rabitsch Touristiker Max Sraffinger, der Chef der Kärntner Verkehrspolizei Adi Winkler, Dieter Schwantner von Feistritzer Fasching, Veranstalter Otto Lobenwein, Unternehmer Carly Kaiser mit Gattin u. die Politiker LH Dr. Jörg Haider, Gerhard Dörfler, Wolfgang Schantl u. Reinhard Rohr.          Informationen unter: /www.musi-open-air.at u. www.badkleinkirchheim.at   Fensterguckerfoto © Christine Woschitz für CarinthiaPRESS



Eventnr. 3626
20.07.2008
7. Golfcharity-Golfturnier der Gendarmerie Polizeifreunde Kärnten
Auf den Anlagen des GC Wörther See Velden in Köstenberg fand das diesjährige 7. Golfcharity-Golfturnier der Gendarmerie-Polizeifreunde Kärntens statt. 80 Teilnehmer nahmen daran teil und freuen sich, dass der gesamte Reinerlös diesmal an das Palliativzentrum im LKH-Klagenfurt geht. C arinthia P ress wird darüber berichten . C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3625
20.07.2008
" WENN DIE MUSI SPIELT " 18. & 19 .7.2008 / Teil 2 / Fotos : sissy
Bereits zum 13.Mal fand am Samstag in St.Oswald / Bad Kleinkirchheim das Musi Open Air statt! Die größte Volksmusikveranstaltung in den Alpen brachte wieder ein Großangebot an Stars in die beschauliche Idylle von St. Oswald auf 1300m Seehöhe oberhalb von Bad Kleinkirchheim. Es ist schon etwas ganz Besonderes dran an dieser hinreißenden Mischung aus Festival und Volksfest, aus der stillen Schönheit der landschaftlichen Kulisse des malerischen Örtchens und dem tosenden Jubel vieler tausender Zuschauer vor Ort, wenn sich die Elite der europäischen Volksmusik in den Nockbergen einfindet. Arnulf Prasch begrüßte auf der großen Bühne viele tolle Künstler -wie Z.B.: Die Klostertaler,Nockalm Quintett, Semino Rossi, DJ Ötzi, Hansi Hinterseer, Marc Pircher, Die Edlseer, Mayrhofner, Ursprung Buam, Andy Borg, Helene Fischer, Monique, Die Amigos, Sigrid & Marina, Zillertaler Haderlumpen, Die Ladiner, Die Stoakogler, Udo Wenders, Nik P, Die Schäfer, Stefanie Hertl, Maja Brunner, Carinthia Chor Millstatt. Meilenstein begleitete die verschiedene Musiker . Fürs "Warm Up" holte man den sympathischen Marco Ventre auf die Bühne! Über 18.000 begeisterte Fans sagen DANKE für dieses wunderbare Open Air!Danke an den Wettergott und danke dem Veranstalter ! Nik .P unterhielt das Puplikum nach dem Open Air bis in den frühen Morgen. sissy



Eventnr. 3624
20.07.2008
Burgfest 2008 in Glanegg
Ein Traumhafter Sommerabend war „anscheinend Voraussetzung“, dass so viele Besucher zum „Burgfest 2008“ auf die Burgruine Glanegg gekommen waren. Es wurde griechische Livemusik von „ Rembetes “ mit griechischen Spezialitäten im unteren Burghof und Livemusik von Markus Wutte , sowie Kärntner Reggae von „ Faiasalamander “ und „ Withe Yibration “ im oberen Burggof geboten. Weiters gab es „Irishpup“ Sektbar und Lagerfeuer. Zur Freude von Burgvereinsobmann Wolfgang Wabnig mit seinen gesamten Team war die Stimmung hervorragend, davon konnte sich auch ihr Fenstergucker überzeugen. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei   siehe auch Burg Glanegg



Eventnr. 3623
20.07.2008
ÖWR Villach Wasserrettungsboot - Taufe am Ossiachersee (2)
Die Österreichische Wasserrettung, Einsatzstelle VILLACH lud zur RETTUNGSBOOT -TAUFE des neuen Rettungsbootes der neuen Generation am Samstag, dem 19. Juli 2008 im Club LANDSKRON am Ossiachersee ein. Mit diesem Rettungsboot geht man in der Österr. Wasserrettung neue Wege. Man kann Personen, die im Wasser verunglückt sind auf der Höhe der Wasserlinie über die geöffnete Bugklappe bergen. Finanziert wurde das Rettungsboot mit großer Unterstützung durch die Stadt Villach dem Landesverband Kärnten der Österreichischen Wasserrettung sowie durch Eigenmittel der Einsatzstelle Villach. Eingesetzt wird dieses Boot hauptsächlich am Ossiachersee. Man kann es aber für Einsätze auch in der Drau verwenden. Als Taufpatinnen , fungierten die Frauen, StR. Mag. Hilde Schaumberger, Mag. Kircher-Kohl und Anna Maria Rohr. Das Rettungsboot erhielt den klingenden Namen "In Vivo" . Musikalisch wurde die Feier durch die "Sängerrunde St. Michael" umrahmt. www.saengerrunde.com Der ÖWR-Villach Einsatzstellenleiter Wolfgang Rainer dankte den zahlreich erschienen Gästen. Gesehen wurden: ÖWR Präsident LR Ing. Reinhard Rohr, ÖWR Ehrenpräsident Herbert Huber, Ex LH Dr. Christof Zernatto, Polizist Theo Kelz, Wetterexperte Dr. Franz Stockinger, StR. Mag.a Hilde Schaumberger, Anna Maria Rohr, Monika Klimt, Peter Belohuby, Günther Roth, Tanja Rainer, Noah Rainer, Mag. Monika Kircher –Kohl, ÖAMTC Ehrenpräsident Egon Prünster, Pfarrer Jürgen Öllinger, BFK Andreas Stroitz, Kärnten Lady Irene Maurer-Hren sowie das nette Servicepersonal Teres und Sigriduva..... Kontakt für Villach: Österreichische Wasserrettung Kasernengasse 3, 9500 Villach Tel: +43(0)4242 / 45 882 Fax: +43(0)4242 / 43 915 E-Mail: rainer.oewr@aon.at Web: http://www.owr.at   ÖSTERREICHISCHE WASSERRETTUNG LANDESVERBAND KÄRNTEN NOTRUF 130 Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress : © Klaus Santner



Eventnr. 3622
19.07.2008
Drift Challenge Austria - Training - 19.07.08
Am Samstag, 19. Juli 2008, fand im ÖAMTC-Fahrtechnikzentrum Möbling/Mail in Kärnten das Training zur „DUNLOP Drift Challenge Austria 2008“ statt. Da konnten sich alle Teilnehmer auf die Strecke einfahren welche am 02. August 2008 im Bewerb gefahren wird. Fenstergucker: Stefan Markowitz Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3621
19.07.2008
11. World Bodypainting Festival in Seeboden / Millstätter See Teil 2
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 st1\:*{behavior:url(#ieooui) } /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}   Körpermaler aus vierzig Nationen der Welt nahmen am diesjährigen Bodypainting Festival in Seeboden am Mill stätter See teil.   Veranstalter und weitere Informationen :   World Bodypainting Festival Alex Barendregt  c/o Seeboden Touristik Hauptplatz 1  A-9871 Seeboden / Millstätter See  Tel: 04762 81210 www.bodypainting-festival.com   Fotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press   christelchamberlain@tele2.at  



Eventnr. 3620
19.07.2008
11. World Bodypainting Festival in Seeboden am Millstätter See
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 st1\:*{behavior:url(#ieooui) } /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} 200 Körpermaler aus vierzig Nationen der Welt nahmen am diesjährigen Bodypainting Festival in Seeboden am Millstätter See teil.   Veranstalter und weitere Informationen :   World Bodypainting Festival  Alex Barendregt  c/o Seeboden Touristik  Hauptplatz 1 A-9871 Seeboden / Millstätter See Tel: 04762 81210 www.bodypainting-festival.com   Fotos: © Christel Chamberlain- Carinthia Press   christelchamberlain@tele2.at  



Eventnr. 3619
19.07.2008
World Bodypainting Festival 2008 in Seeboden
Seit 1998 findet in Seeboden das farbenprächtigste Event Europas statt. Das “World Bodypainting Festival” ist das größte Kunstevent zu diesem Thema und begeistert jährlich tausende Besucher. Künstler aus 40 Nationen weltweit kommen zu dieser einzigartigen Veranstaltung und setzen in einer Naturkulisse die Körperkunst in Szene. Termin 2008 : 18 - 20 Juli 2008 in Seeboden http://www.bodypainting-festival.com/ Fenstergucker : Marcus



Eventnr. 3618
19.07.2008
ÖWR Villach Wasserrettungsboot - Taufe am Ossiachersee
Die Österreichische Wasserrettung, Einsatzstelle VILLACH lud zur RETTUNGSBOOT -TAUFE des neuen Rettungsbootes der neuen Generation am Samstag, dem 19. Juli 2008 im Club LANDSKRON am Ossiachersee ein. Mit diesem Rettungsboot geht man in der Österr. Wasserrettung neue Wege. Man kann Personen, die im Wasser verunglückt sind auf der Höhe der Wasserlinie über die geöffnete Bugklappe bergen. Finanziert wurde das Rettungsboot mit großer Unterstützung durch die Stadt Villach dem Landesverband Kärnten der Österreichischen Wasserrettung sowie durch Eigenmittel der Einsatzstelle Villach. Eingesetzt wird dieses Boot hauptsächlich am Ossiachersee. Man kann es aber für Einsätze auch in der Drau verwenden. Als Taufpatinnen , fungierten die Frauen, StR. Mag. Hilde Schaumberger, Mag. Kircher-Kohl und Anna Maria Rohr. Das Rettungsboot erhielt den klingenden Namen "In Vivo" . Musikalisch wurde die Feier durch die "Sängerrunde St. Michael" umrahmt. www.saengerrunde.com Der ÖWR-Villach Einsatzstellenleiter Wolfgang Rainer dankte den zahlreich erschienen Gästen. Gesehen wurden: ÖWR Präsident LR Ing. Reinhard Rohr, ÖWR Ehrenpräsident Herbert Huber, Ex LH Dr. Christof Zernatto, Polizist Theo Kelz, Wetterexperte Dr. Franz Stockinger, ÖAMTC Ehrenpräsident Egon Prünster, Pfarrer Jürgen Öllinger, BFK Andreas Stroitz, Kärnten Lady Irene Maurer-Hren uva..... Kontakt für Villach: Österreichische Wasserrettung Kasernengasse 3, 9500 Villach Tel: +43(0)4242 / 45 882 Fax: +43(0)4242 / 43 915 E-Mail: rainer.oewr@aon.at Web: http://www.owr.at ÖSTERREICHISCHE WASSERRETTUNG LANDESVERBAND KÄRNTEN NOTRUF 130 Weitere Fotos Klicke > >   H I E R Fensterguckerfotos © Robert Telsnig – CarinthiaPress



Eventnr. 3617
19.07.2008
WENN DIE MUSI SPIELT Generalprobe / Teil 1 / Foto Woschitz
Bereits zum 13. Mal fand die Generalprobe mit Arnulf Prasch auf den Hoferriegel in St. Oswald statt. Die meisten Stars waren schon vor Ort und heizten bei den kühlen Temperaturen den Fans so richtig unter. Der Wettergott ließ es doch noch zu und wie immer war die Generalprobe ein großer Erfolg und es wurde noch lange weiter gefeiert.   Fensterguckerfoto © Christine Woschitz für CarinthiaPRESS



Eventnr. 3615
18.07.2008
Regenbogen Parade Wien
Die   3. Wiener Regenbogenparade   hat wieder für eine Sperre der Ringstraße gesorgt: Bei Sonnenschein zogen über 120.000 Mitglieder der Gemeinschaft der Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen sowie viele Schaulustige vom Stadtpark aus gegen die Fahrtrichtung, also "andersrum", zum Heldenplatz.   Mit knapp 25 Fahrzeugen und einem Fünftel mehr Fußgruppen als im Vorjahr zogen die Massen auf Plateau- und Stöckelschuhen, leichtbekleidet oder in aufwendigen Kostümen, mit oder ohne Gefährt durch die Innenstadt. Das Spektrum reichte wie immer von den Ledersklaven, den Technotänzern und Drag-Queens über die "Dykes on Bikes", die lesbische Motorradtruppe, bis hin zu den Homobauern. Fotos: Fenstergucker Herbert www.regenbogenparade.at



Eventnr. 3614
17.07.2008
Friseur Wagner - Ackern mit Haarschneiden für einen guten Zweck
Gottfried und Doortje Wagner mit ihrem Team bedienen die Ackerbesucher schon seit zwei Jahren gratis beim Ackern, aber diesmal ließ sich Friseur Wagner etwas besonders einfallen. Haarschneiden für einen guten Zweck, d.h. die freiwilligen Spenden wurden dem de la Tour Behindertenheim zu 100% weitergeleitet. Diese Aktion fand bei den Ackerbesuchern großartigen Anklang und das Team vom Friseur Wagner bediente mit Freude die begeisterten Besucher. Wagner für Haare ist maximal - dort Kunde zu sein bedeutet eine harmonische Partnerschaft zwischen den Mitarbeitern und sich selbst einzugehen. Und das ist gerade in einer Zeit, in der das Zusammenleben immer hektischer geworden ist, besonders wichtig. An sich selbst, genauso wie an alle Mitarbeiter stellen Frau und Herr Wagner den Anspruch, aktuelle Mode und technische Perfektion in allen Bereichen (Haarschnitt, Dauerwelle, Finish, Farbe, Haarpflege), durch eine individuelle Intensivberatung bei jedem Kunden zu verbinden. Im Salon Wagner werden Sie nicht einfach "abgefertigt", sondern oberstes Gebot für Frau und Herrn Wagner ist es, Ihnen Wohlbefinden zu vermitteln und gleichzeitig perfekte Leistung zu erbringen. Im Mittelpunkt steht der Mensch als Individuum. Dementsprechend werden Sie im Salon nur von bestens aus- und weitergebildeten Mitarbeitern bedient. Das Haar wird nicht nur über einen Kamm geschert , sondern es werden vor dem Haarschnitt ausführliche Haar- und Kopfhautdiagnosen durchgeführt, die die Grundlage für eine perfekte Frisurenerstellung sind. Die Mitarbeiter im Salon Wagner sind darüber hinaus in der Lage, Ihnen eine typgerechte Farbberatung zu vermitteln. Denn gerade die richtige Haarfarbe ist ausschlaggebend und verleiht Ihrem Typ eine strahlende Natürlichkeit, mit der Sie sich und andere begeistern. Der Salon Wager ist ein ökologisch orientierter Salon, bei denen der Mensch - Kunde und Mitarbeiter - im Mittelpunkt steht. Daher werden ausschließlich Produkte verwendet, die biologisch abbaubar und hautschonend sind. Im Salon Wagner wird nicht nur vom Umweltschutz gesprochen, sondern auch dementsprechend gehandelt. Der Service im Salon - z.B. werden dem Kunden Erfrischungen, Kaffee und Getränke angeboten. Friseur Wagner und sein Team sind sich sicher, mit diesem Richtungs- weisenden Konzept den Wünschen der Kunden perfekt nachkommen zu können, um mit laufenden kundenorientierten Aktionen und Dienstleistungen einen attraktives Angebot beizubehalten. Kommen Sie einfach vorbei und erleben Sie es selbst. Das gesamte Team freut sich auf Ihren Besuch ! mehr Infos gibt es bei: Wagner für Haare Kärntnerstraße 34 (im ATRIO shopping senza confini) 9500 Villach / Austria Telefon: 042 42 / 34 911 E-Mail: wagnerfuerhaare@aon.at www.wagnerfuerhaare.at   Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 19.30 Uhr Samstag 8.00 bis 17.00 Uhr   Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner klaus.santner@ksan.at   www.foto-santner.at



Eventnr. 3613
17.07.2008
BodyCircus der schrille Fantasieball auf Burg Sommeregg - BodyPainting Opening. Teil 3
Kärnterns schrillster Ball fand auf Burg Sommeregg statt. Der Fantasieball „BodyCircus“ war  wieder eine Hauptattraktion in der Festivalwoche. Am 16. Juli wurde die mittelalterliche Burg Sommeregg in eine mystische und zauberhafte Umgebung verwandelt. Die Besucher erschienen in fantastischen Kostümen, kombiniert mit Bodypainting, Dekorationen und Masken, bis hin zu extremem Make up und Fantasiemode. Special Guest war diesmal der Bodypainting Kalligraph Yukki Yaura aus Japan, der mit seinen Illustrationen in den weltbekannten Film "The Pillow Book" (Peter Greenaway & Steven Spielberg) bekannt wurde.  Fensterguckerfotos: irisHD2



Eventnr. 3612
17.07.2008
BodyCircus der schrille Phantasieball auf Burg Sommeregg - BodyPainting Opening. Teil 2
Kärnterns schrillster Ball fand auf Burg Sommeregg statt. Der Fantasieball „BodyCircus“ war  wieder eine Hauptattraktion in der Festivalwoche. Am 16. Juli wurde die mittelalterliche Burg Sommeregg in eine mystische und zauberhafte Umgebung verwandelt. Die Besucher erschienen in fantastischen Kostümen, kombiniert mit Bodypainting, Dekorationen und Masken, bis hin zu extremem Make up und Fantasiemode. Special Guest war diesmal der Bodypainting Kalligraph Yukki Yaura aus Japan, der mit seinen Illustrationen in den weltbekannten Film "The Pillow Book" (Peter Greenaway & Steven Spielberg) bekannt wurde.  Fensterguckerfotos/Video: CarinthiaPress  Erich Kranner



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 
302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 
317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 
332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 
347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 
362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 
377 | 378 | 379 | 380 | 381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 
392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 | 398 | 399 | 400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 
407  >> Nächste

www.kranner.co.at
 
Fotobox